Logo Empolis Group

Für eine vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz: Empolis integriert Large Language Models in seine Lösungen

Zurück zum Blog

Generative-AI-Technologien beschleunigen die Möglichkeiten der Mensch-Maschine-Interaktion und sind dadurch in der Lage, zahlreiche Branchen zu transformieren, produktiver zu gestalten und neue Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Dazu müssen diese Technologien vertrauenswürdig in Business-Anwendungen für die Industrie eingesetzt werden.

Der deutsche Softwareanbieter und KI-Pionier Empolis, ein Unternehmen der proALPHA Gruppe, liefert einen wichtigen Meilenstein durch die Integration von Large Language Models (LLM) in die Empolis AI Platform. Das Unternehmen entwickelt seit 30 Jahren bewährte Lösungen mithilfe von KI-Technologien. Die Empolis AI Platform bildet die technologische Basis für die SaaS-Lösungen Empolis Service Express®, Empolis Content Express®, Empolis Knowledge Express® und maßgeschneiderte On-Premise-Lösungen.

Die Technologie-Plattform integriert zahlreiche Methoden der Künstlichen Intelligenz für industrielle Anwendungsfälle und führt dabei Methoden der statistischen KI (wie z. B. Maschinelles Lernen und LLMs) und der wissensbasierten KI (wie z. B. Knowledge Graphen und semantische Suche) zusammen, um reale Anwendungsfälle möglichst standardisiert zu lösen. Empolis entwickelt somit vertrauenswürdige KI-basierte Lösungen, die die allgemeinen Schwachstellen von Generative AI adressieren und auf Basis von validierten Wissensquellen nachvollziehbare und glaubwürdige Ergebnisse für die Anwender sicherstellen.

Auf dem Online-Event Empolis Exchange Summit am 28. September wird das Unternehmen solche Anwendungsbeispiele der Integration von Generative AI für die Industrie präsentieren.

Alle Informationen zur Veranstaltung unter: https://exchange.empolis.com/

Pressekontakt

Ansprechpartner

Martina Tomaschowski und Dirk Brandes

presse@empolis.com