Empolis zum dritten Mal in Folge in „DBTA´s 100 Companies That Matter Most in Data“

Pressemitteilung

Die Empolis Information Management GmbH, Anbieter von Smart Information Management Software, zählt nach einem jüngsten Ranking des US-Fachmagazins Database Trends and Applications (DBTA) zu den Top-100-Anbietern, die in 2016 die Themen Big Data, Analytics, Cloud und Security entscheidend beeinflussen und vorantreiben werden. Damit steht Empolis in einer Reihe mit global führenden Unternehmen wie EMC Corp., Hortonworks, IBM, Microsoft, MongoDB sowie Software AG.

„Es entstehen neben den vorhandenen On-Premise-Lösungen immer mehr Cloud-Plattformen für Datenerfassung und -verwertung, wodurch sich Unternehmen mehr auf ihr Business konzentrieren können und weniger auf ihre IT. Vieles ist im Wandel. Die DBTA-100-Liste umfasst die wichtigsten Unternehmen, die diesen Bedarf mit vielfältigen und intelligenten Lösungen abdecken“, so Joyce Wells, Chefredakteurin von Database Trends and Applications.

Dr. Stefan Wess, CEO von Empolis, freut sich über die erneute Auszeichnung: „Die nunmehr dritte Aufnahme in die renommierte Top 100 des DBTA Magazins ist ein Beleg dafür, dass wir durch unsere Lösungsangebote und Projekterfolge auch international als innovatives Unternehmen und federführend im Big Data-Bereich wahrgenommen werden.“

Die vollständige Liste finden Sie hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.